Heißhungerattacken und Jo-Jo-Effekt besiegen

Wenn Heißhungerattacken plagen, macht das ganz schnell jeden Diäterfolg zunichte.
Wenn Heißhungerattacken plagen, macht das ganz schnell jeden Diäterfolg zunichte. Foto: djd/BioNorm-Forschung/Pixel-Shot - stock.adobe.com

Mit den richtigen Proteinen kann das Abnehmen ein Erfolg werden

Viele Menschen, die schon mal eine Diät gemacht haben, kennen das nur zu gut: Da verzichtet man tage- oder wochenlang tapfer auf üppige Speisen, knabbert stattdessen nur an Möhren, Salat und Knäckebrot oder man ersetzt gleich ganze Mahlzeiten mit irgendwelchen Shakes oder Smoothies.

Auch dubiose Crash-Kuren auf Basis von Kohlsuppe, Ananas und Co. werden gern ausprobiert. Doch früher oder später passiert es – die Heißhungerattacken kommen. Ganz schnell finden sich Diätopfer dann vor dem Kühlschrank wieder, wo Kuchen, Wurst und andere kulinarische „Sünden“ in den Mund wandern.

Raus aus dem Teufelskreis

Aus schlechtem Gewissen und Frust wird daraufhin nicht selten die Diät ganz abgebrochen. Und damit nicht genug: Zu allem Überfluss setzt der Jo-Jo-Effekt ein, wenn man wieder normal isst. Die bereits verlorenen Pfunde sind bald aufs Neue drauf, und meist legt man noch einige hinzu. Um aus diesem Teufelskreis auszubrechen und nachhaltig erfolgreich abzunehmen, kommt es auf die richtige Ernährungsstrategie an. Der Fokus liegt hierbei auf hochwertigen Proteinen. Diese sorgen dafür, dass das Hungergefühl im Gehirn ausgeschaltet wird und man dementsprechend weniger isst, um satt zu sein.

Langanhaltend satt mit den richtigen Proteinen

Außerdem schaltet der Körper bei einer eiweißreichen Kost – anders als bei herkömmlichen Diäten – nicht auf Sparflamme. Der Stoffwechsel bleibt aktiv und setzt die Nährstoffe effizient um, was der Anlagerung von Fettpolstern entgegenwirkt. Der Jo-Jo-Effekt fällt aus. Mit BioNorm bodyline beispielsweise wurde jetzt eine rein pflanzliche Ernährungsformel entwickelt, bei der die Proteinbausteine gemäß der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kombiniert wurden. Mit einem neuartigen 2-Phasen-Prinzip kann über die enthaltenen Proteinbruchstücke eine schnell eintretende Sättigung erzielt werden.

Die komplexeren Proteine wiederum sollen den Hunger über einen langen Zeitraum hinweg stillen. Dabei handelt es sich also nicht um einen Mahlzeitenersatz, sondern um eine Ergänzung. So ist kein Verzicht notwendig. Unter www.bionorm.de gibt es weitere Tipps und Infos. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung unterstützen darüber hinaus das Erreichen des Wunschgewichts – zumal die Verbindung hochwertiger Proteine mit Sport den Muskelaufbau fördert und damit auch eine straffe Traumfigur. djd