Zwölf neue Corona-Infektionen im Unterallgäu

(Unterallgäu)

Zwölf neue Corona-Infektionen im Unterallgäu

Über das Wochenende und am Montag wurden im Unterallgäu insgesamt zwölf Menschen positiv auf Covid-19 getestet. Unter ihnen ist ein verstorbener Mann im Alter von über 80 Jahren, der keine Covid-19-Symptome aufwies.

Die anderen Neuinfektionen stehen laut Gesundheitsamt in Zusammenhang mit Reiserückkehrern und einer privaten Geburtstagsfeier. Weitere Tests laufen. Unter den positiv Getesteten ist auch ein Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung im Landkreis. Auch von den weiteren Mitarbeitern und den Bewohnern, die Kontakt zu dem positiv Getesteten hatten, wurden bereits Abstriche genommen.

Aktuell sind damit nachgewiesen 18 Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt wurden seit Mitte März 351 Unterallgäuer positiv getestet. 15 von ihnen sind verstorben, 318 gelten als genesen.

Aktuelle Zahlen und weitere Informationen findet man im Internet unter www.unterallgaeu.de/corona