Vollsperrung Riedbergpass

Jetzt für Corona-Impfung anmelden
Jetzt für Corona-Impfung anmelden
(Oberallgäu)

von 6. Mai bis in den Juli

Seit 15. April ist die Riedbergpass-Strecke auf einem rund 500 Meter langen Teilstück zwischen der Schönberger Ach und dem sogenannten “Hennenbrunnen” bereits halbseitig gesperrt.

Wie angekündigt, steht nun die erste Phase einer längeren Vollsperrung auf der Kreisstraße an, und zwar in der Zeit zwischen 6. Mai und 19. Juni. In diesen Wochen wird die OA 9 jeweils von Montag 7 Uhr bis Freitag 17 Uhr durchgängig für Fahrzeuge aller Art gesperrt sein – also auch nachts.

Allerdings: über die Wochenenden, jeweils von Freitag 17 bis Montag 7 Uhr, ist der Baustellenbereich unter halbseitiger Sperrung mit Ampel bis 7,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht befahrbar. Auch Linienbusse sind in diesem Zeitraum frei. Das gilt ebenso für die verlängerten Wochenenden mit Brückentagen, also über Christi Himmelfahrt und Fronleichnam. Hier gelten im Detail folgende Regelungen: Die Strecke ist befahrbar einerseits von Mittwoch, 29.Mai, 17 Uhr bis Montag, 3. Juni, 7 Uhr und andererseits von Mittwoch, 19. Juni 17 Uhr bis Montag, 24. Juni, 7.30 Uhr, auch hier wieder mit Ampel und bis 7,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht.

Die Vollsperrungs-Phase wird auch nach dem 23. Juni noch einige Wochen andauern – allerdings dann nur noch tagsüber zwischen 7.30 und 18 Uhr. Nachts wird die Strecke befahrbar sein.

Für den Zeitraum der Vollsperrung wird – wie immer – eine Umleitung über Fischen – Sonthofen – Immenstadt – Oberstaufen – Hittisau eingerichtet. Grasgehren bleibt von Balderschwanger Seite aus erreichbar.