Rothdachweiher: Erneut gilt ein Badeverbot

(Unterallgäu-Babenhausen)

Rothdachweiher: Erneut gilt ein Badeverbot

Erneut darf im Rothdachweiher in Babenhausen nicht mehr gebadet werden.

Das teilt das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Die Konzentration des giftigen Stoffs, den Blaualgen produzieren, sei erneut gestiegen. Dieses Toxin kann Hausreizungen, Erbrechen, Durchfall, Atemnot und Quaddelbildung auslösen. Diese Woche entnehmen Mitarbeiter des Gesundheitsamts auch wieder regulär Proben aus allen EU-Badeseen im Landkreis Unterallgäu, um die Gewässer auf gesundheitsschädliche Keime zu untersuchen. Sobald die Ergebnisse vorliegen, werden diese unter www.unterallgaeu.de/badeseen veröffentlicht.