Gelbe Tonnen: Leerung in Mindelheim nicht überall möglich

Gelbe Tonne für Mehrparteienhäuser bestellen
Gelbe Tonne für Mehrparteienhäuser bestellen

Kein Durchkommen für die Müllabfuhr wegen parkender Fahrzeuge und vereistem Schnee

Am Dienstag und Donnerstag, 15. und 17. Januar, wurden die Gelben Tonnen in Mindelheim zum ersten Mal geleert. Leider war in einigen Straßen für die Müllabfuhr kein Durchkommen, wie die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises mitteilt.

Aufgrund parkender Fahrzeuge und vereistem Schnee am Straßenrand konnte die Müllabfuhr nicht alle Straßen befahren, obwohl sogar ein zusätzlicher Mitarbeiter die Gelben Tonnen zum Fahrzeug holte und nach der Leerung wieder zurückstellte. Laut Abfallwirtschaft wurde durch vereisten Schnee an den Straßenrändern außerdem das Müllfahrzeug beschädigt.

Die betroffenen Anwohner, deren Gelbe Tonnen nicht geleert wurden, werden gebeten, ihre Verpackungen zum Wertstoffhof Mindelheim zu bringen. Diese können dort lose und ohne Sack abgegeben werden.

Die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises bittet zudem alle Bürger, Folgendes zu beachten:

  • Die Gelben Tonnen müssen mit geschlossenem Deckel bereitgestellt werden, da dieser bei der Leerung sonst beschädigt werden kann.
  • Sollten die vorhandenen Gelben Tonnen nicht ausreichen, können abhängig von der Bewohnerzahl noch weitere Gefäße bestellt werden. Pro fünf Personen wird eine 240 Liter-Gelbe Tonne gestellt. Ab 20 Personen gibt es einen 1.100 Liter-Container.
  • Die Tonnen sollen auf der gleichen Seite wie die Restmülltonne bereitgestellt werden – die Müllabfuhr verteilt bei Bedarf Hinweise, wo die Tonne beim nächsten Mal stehen soll.
  • Alle Mülltonnen müssen so bereitgestellt werden, dass das Müllfahrzeug diese gut greifen kann. Die Mülltonnen sollten zum Beispiel nicht hinter oder auf Schneehäufen gestellt werden.

Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu gerne Auskunft unter Telefon (08261) 995 -367 oder -467. Informationen zur Gelben Tonne findet man auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/gelbe-tonne.