Arbeitsmarkt im Unterallgäu

(Unterallgäu)

Zweitniedrigste Jugendarbeitslosigkeit

Die Arbeitslosenquote des Landkreises Unterallgäu lag im Februar – wie bereits im Monat zuvor – bei 2,1 Prozent. Laut den aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit hatten im Februar 1698 Personen im Unterallgäu keinen Job. 161 der arbeitslosen Personen waren jünger als 25 Jahre. Die Arbeitslosigkeit unter den 15- bis 24-Jährigen betrug damit 1,5 Prozent – deutschlandweit hat nur der Landkreise Donau-Ries eine noch niedrigere Jugendarbeitslosigkeit. 450 Menschen bezogen Arbeitslosengeld II. Das sind 0,6 Prozent aller Erwerbspersonen.