Cineplex in den Top 10 im bundesweiten Vergleich

Theaterleiter Andreas Spitzhüttl und Stellv. Theaterleiterin Annemarie Riedle. Foto: Le Duc Truong, Cineplex Memmingen
Theaterleiter Andreas Spitzhüttl und Stellv. Theaterleiterin Annemarie Riedle. Foto: Le Duc Truong, Cineplex Memmingen
(Memmingen)

Das Cineplex Memmingen schafft es unter die Top 10 im bundesweiten Vergleich!

Nun ist es offiziell: Unter dem Bewertungskriterium „Soziales Engagement“ schafft es das Cineplex in Memmingen unter 1200 teilnehmende Kinos im deutschlandweiten Wettbewerb „Lieblingskino 2019“ in die Top 10.

Unser Handeln getreu dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“ hat uns letztes Jahr direkt unter die Top 10 der deutschen Lieblingskinos katapultiert“, berichtet Andreas Spitzhüttl, der Theaterleiter des Cineplex Memmingen, stolz.

Die erste Hürde war, sich von seinen Fans und Besuchern unter die Top 100 wählen zu lassen. Es wurden Aufkleber verteilt, Leinwandgrafiken erstellt und zahlreiche Social-Media-Posts hochgeladen. Mitte Oktober dann die Wahnsinns-Nachricht: Das Lichtspielhaus in der Maustadt hat es tatsächlich unter die Top 100 Kinos in Deutschland geschafft! „Es haben bundesweit 1200 Kinos am Lieblingskino Wettbewerb teilgenommen, da war eine Platzierung unter den besten 100 ein super Erfolg für uns“, erklärt Spitzhüttl.

Eine Fachjury bestehend aus Moviepilot-Chefredakteurin Ines Walk, Filmecho-Chefredakteurin Annette Dombrowski, Film-Marketing-Experte Jan Oesterlin und Filmhistoriker sowie Vorsitzender der DEFA-Stiftung Ralf Schenk verkündeten im Anschluss an die Bekanntgabe der Top 100 das Bewertungskriterium für die Top 10: „Soziales Engagement“.

Ein Volltreffer für das Memminger Cineplex-Team, das sich Jahr für Jahr in vielen Bereichen sozial engagiert. Zum Beispiel wurden dem Bunten Kreis Memmingen/Unterallgäu 3500 Euro der Eintrittsgelder des erfolgreichen Fischertag Films für ein mobiles Ultraschal-Gerät zur Kinderpalliativ-Versorgung zur Verfügung gestellt. Die Spendengelder, die mit dem Cineplex Glücksrad bei „Memmingen blüht“ und der „Rudi-Messe“ „erdreht“ wurden, gingen direkt an die Kinderherz Stiftung. Die sehr gute Zusammenarbeit mit INTEGRAmensch, das Sponsoring für Trikots des Teams Bananenflanke MM e.V und von Filmbüchern zum Vorlesewettbewerb der Reichshainschule Memmingen sowie viele weitere Aktionen überzeugten die Richter.

In einer schönen Präsentation „verpackt“, ging das Ganze an die Jury nach Berlin. Eine Woche vor der offiziellen Preisverleihung im Rahmen der Münchner Filmwoche kam die unglaubliche Nachricht: Das Cineplex in Memmingen hat es in die Top 10 geschafft! „Das war ein unbeschreibliches Erfolgsgefühl“, so die stellvertretende Theaterleiterin Annemarie Riedle, Verfasserin der Bewerbung.

Die Vertreter aller 10 nominierten Kinos durften auf die große Bühne im 825 Gäste fassenden Saal des Mathäser Filmpalasts. „Das Herz schlug uns bis zum Hals“, erinnern sich Riedle und Spitzhüttl.
Unter den ersten 10 Plätzen wurde leider nur der erste gekürt. Den gewann das „LUMOS Lounge & Lichtspiel“ in Nidda. Für die Memminger Kinocrew platze in diesem Moment der große Traum.
„Wir freuen uns trotzdem immer noch riesig, es unter die Top 10 der deutschen Lieblingskinos geschafft zu haben. Und das wohlbemerkt als einziges Kettenkino!“, resümierte der Theaterleiter des Cineplex Memmingen, Andreas Spitzhüttl, dankbar.

Die Top 10 von Deutschlands Lieblingskino 2019:

Apollo Service Kinos in Altena
Cineplex Memmingen
Filmpalast Wolfenbüttel
Filmzentrum Bären Böblingen
JAC Kino Attendorn
Union Filmtheater Berlin
Kleines Theater Schillerstrasse in Geesthacht
Lumos Lichtspiel & Lounge in Nidda
Lux Kinos in Frankenthal
Zoom-Kino in Brühl


Zum Bild: Theaterleiter Andreas Spitzhüttl und Stellv. Theaterleiterin Annemarie Riedle. Foto: Le Duc Truong, Cineplex Memmingen