Unternehmensbesuch bei BC Drilling Tools in Leutkirch

Geschäftsführer Volker Ulrich und Tatjana Röck erläutern OB Hans-Jörg Henle die unterschiedlichen Arten von Bohrkronen.
Geschäftsführer Volker Ulrich und Tatjana Röck erläutern OB Hans-Jörg Henle die unterschiedlichen Arten von Bohrkronen. Foto: Stadt Leutkirch
(Leutkirch im Allgäu)

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle besuchte kürzlich das Leutkircher Unternehmen „BC Drilling Tools GmbH“ in der Wangener Straße. Das kleine Unternehmen hat sich auf den Handel und die Entwicklung von Bohrwerkzeugen spezialisiert und vertreibt diese weltweit.

Geschäftsführer Volker Ulrich informierte über die verschiedenen Arten und Einsatzgebiete der von BC Drilling vertriebenen Produkte. So kommen die Werkzeuge beispielsweise bei Baugrunduntersuchungen, Brunnen- und Geothermiebohrungen zum Einsatz – bis in Tiefen von etwa 1500 Metern.
„Ich stamme aus einer Brunnenbauer-Familie und bin schon immer von diesem Thema fasziniert“, so Ulrich. Die Werkzeuge seiner Firma kommen weltweit zum Einsatz und müssen, je nach Geologie, teilweise auch speziell angefertigt werden. „Wir beraten unsere Kunden welche Bohrkrone am besten für ihr Vorhaben ist und begleiten auch Projekte vor Ort“, so Ulrich weiter. So wurden Bohrwerkzeuge des Unternehmens beispielsweise für Erkundungsbohrungen am Gotthardtunnel oder für Brunnenprojekte in Afrika eingesetzt.