Tag des offenen Denkmals am 08. September 2019 – Programm in der Stadt Kempten (Allgäu)

Programm in der Stadt Kempten Allgäu
Tag des offenen Denkmals am 08. September 2019 Programm in der Stadt Kempten (Allgäu). Bild: Ausschnitt Plakat
(Kempten im Allgäu)

Das Motto des “Tag des offenen Denkmals” am Sonntag den 08. September 2019 lautet „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

Von Osten nach Westen, von Norden nach Süden – Tausende Denkmale öffnen am 8. September. Der Tag des offenen Denkmals wird bundesweit koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalsschutz und regional im Einzelnen organisiert. Es ist Deutschlands größte Kulturveranstaltung und lädt alle ein, einen Tag lang unser kulturelles Erbe zu erleben.

Nicht nur die Kunst und Architektur des frühen 20. Jahrhunderts kann als modern bezeichnet werden. In nahezu jeder Epoche der Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte zeigen sich Umbrüche, die – in enger Verzahnung mit der Technik- und Wissenschaftsge-schichte – ein modernes Verständnis begründen.

Neues technisches Wissen ermöglicht neue und innovative Konstruktionen und Entwürfe. Umbrüche zeigen sich neben den technischen Entwicklungen der Materialien und ihrer statischen Möglichkeiten auch in der Gesellschaftsentwicklung und ihren neuen Anforderungen an die Architektur.

Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort – Umbrüche sind überall zu finden.
Belegt ist der Begriff „modernus“ seit dem 5. Jahrhundert. Verwendet wird er dann, wenn sich das Selbstverständnis einer Epoche oder der Gesellschaft verändert und sich von Vorgängern absetzt. Ein Umbruch bricht mit tradierten Vorstellungsweisen, Techniken, Erklärungsmodellen und praktischen Umsetzungen. In jedem Umbruch steckt daher etwas Neues, Revolutionäres, Fortschrittliches – und etwas Modernes.

Der Tag des offenen Denkmals bietet Möglichkeiten und Einblicke in ausgewählten Denkmälern.

Mit großer ehrenamtlicher Unterstützung konnte dazu in Kempten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden.
Neben interessanten Führungen und Erläuterungen durch Bauwerke aus unterschiedlichsten Epochen, ergänzen wir auch wieder mit einer Ausstellung im Beginenhaus und einem themenbezogenen Kinderprogramm in der Chapuis-Villa.

So gestaltet sich der Tag des offenen Denkmals in Kempten:

König-Ludwig-Brücke
Besichtigung und Führungen

  • Frühere Nutzung – heutige Nutzung (Geschichte des Denkmals von 1847 bis heute)
  • Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst – Informationen zur Einzigartigkeit des Denkmals
  • Informationen zur Sanierung der Brücke (Was musste getan werden, um das Bauwerk für weitere Generationen zu erhalten?)

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Es werden insgesamt 12 Führungen mit zwei Führern angeboten; Dauer je Führung ca. 30-40 Minuten

Führung 1: um 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr
Führung 2: um 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr

Treffpunkt: Westseite der König-Ludwig-Brücke (Kotterner Straße), Kempten


Archäologischer
Park Cambodunum

Cambodunum im Umbruch – Die Neuorganisation der römischen Stadt unter Kaiser Vespasian

Öffnungszeiten von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Führungen im Bereich der Ausgrabungsfläche „Insula 1“ jeweils um 10:15 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr

Zusätzlich um 11:00 Uhr Kostümführung „Einwohner Cambodunums erzählen“

Eintritt und Führungen kostenlos

Treffpunkt: Cambodunumweg 3, Kempten

Erasmuskapelle (Schauraum)

Führungen stündlich ab 11:00 Uhr,
letzte Führung um 17:00 Uhr
Eintritt / Führung kostenlos

Treffpunkt: St.-Mang–Platz, Kempten


Beginenhaus und Nonnenturm
Ausstellung, Besichtigung des Hauses und Führungen

Ausstellung:
Kemptens Aufbruch in die Moderne: Hochhäuser und Straßen

10:00 bis 16:00 Uhr
Café im Nonnenturm
Ganztägig Führungen im Haus

Treffpunkt: Burghaldegasse 4 (Eingang
zur Ausstellung auch von der Burgstraße 3), Kempten


Chapuis-Villa

Geöffnet von 11:00 Uhr bis 14 Uhr
Führung um 11:00 Uhr und 13 Uhr von Ralf Lienert (Dauer je Führung ca. 30-45 Minuten)
Kinderprogramm von 11:00 – 13:00 Uhr, Postkartendruck König-Ludwig-Brücke

Treffpunkt: Füssener Straße 92, Kempten


Die Kemptener Bürgerinnen und Bürger sind wieder ganz herzlich zu diesem vielfältigen Programm eingeladen. Die Stadt hofft auf eine ähnlich gute Resonanz wie in den letzten Jahren.

Alle Veranstaltungen des Tages des offenen Denkmals deutschlandweit finden Sie im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.