Trauerfeier für Altlandrat wird in Jesuitenkirche übertragen

(Unterallgäu/Mindelheim)

Trauerfeier für Altlandrat wird in Jesuitenkirche übertragen

Mindelheimer Altstadt gesperrt, Shuttle-Bus fährt

Zur Trauerfeier für den verstorbenen Altlandrat Dr. Hermann Haisch am Samstag, 23. November, werden viele Besucher in Mindelheim erwartet. Der ab 9.30 Uhr in St. Stephan stattfindende Trauergottesdienst wird deshalb auf eine Leinwand in die Jesuitenkirche übertragen. Außerdem fährt ein kostenloser Shuttle-Bus.

Die Mindelheimer Altstadt ist am Samstag ab 8.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Da die Parkplätze um die Altstadt belegt sein dürften, rät die Stadt den Bürgern, mit dem Rad oder zu Fuß in die Innenstadt zu kommen. Der Wochenmarkt findet wie gewohnt statt. Sobald der Trauerzug nach der Messe den Friedhof erreicht hat, werden die Zufahrten zur Altstadt wieder geöffnet.

Um Besuchern des Gottesdiensts die Parkplatzsuche zu ersparen, fährt ein kostenloser Shuttle-Bus vom Parkplatz der Firma Grob an der Tegelbergstraße in die Innenstadt und zurück. Abfahrt zum Gottesdienst ist dort von 8 bis 9.15 Uhr alle fünf Minuten. Für Besucher der Jesuitenkirche hält der Bus am Hotel Stern. Besucher der Stadtpfarrkirche können beim Feuerwehrhaus an der Bad Wörishofer Straße aussteigen. Rückfahrt zum Grob-Parkplatz ist zwischen 11.30 und 16.30 Uhr alle zehn Minuten vom Busbahnhof am Forum.