Landkreis sagt Veranstaltungen ab

Wertstoffhöfe und Umladestation nur in dringenden Fällen aufsuchen
Wertstoffhöfe und Umladestation nur in dringenden Fällen aufsuchen
(Unterallgäu)
Der Landkreis Unterallgäu sagt alle eigenen Veranstaltungen sowie sämtliche Veranstaltungen im Landratsamt, die in den kommenden Wochen stattfinden sollten, ab oder verschiebt sie auf einen späteren Zeitpunkt. Betroffen davon sind beispielsweise:
  • Ob Rentenversicherung, Blindenbund, Bezirk, Seniorenbeauftragte oder Existenzgründerberatung – voraussichtlich bis nach den Osterferien (19. April) finden im Landratsamt keine Sprechtage mehr statt.
  • Das neue Elterncafé in Bad Wörishofen hätte am Donnerstag, 19. März, starten sollen. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben. Auch das Elterncafé in Mindelheim am 24. März und 7. April sowie das Babycafe in Babenhausen am 26. März finden nicht statt.
  • Die für 24. März geplante Informationsveranstaltung zur Wahl des neuen Unterallgäuer Inklusionsbeirats muss verschoben werden. Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
  • Der für 31. März im Kreislehrgarten geplante Schnittkurs von Kreisfachberater Markus Orf entfällt.
  • Die Sportlerehrung des Landkreises, bei der am 1. April 176 Einzelsportler und 46 Mannschaften für ihre herausragenden sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr geehrt werden sollten, wird abgesagt.