Füssen und Tiroler Lechtal – Ausbildung zum Kneipp-Gesundheitstrainer

Büste von Sebastian Kneipp in der Reichenstraße in Füssen
Büste von Sebastian Kneipp in der Reichenstraße in Füssen Foto: Füssen Tourismus und Marketing / Andreas Hub
(FÜSSEN/ELBIGENALP)

Ende November 2019 startet in Füssen und Elbigenalp ein Ausbildungsgang zum Kneipp-Gesundheitstrainer.

Kurzentschlossene können sich noch bis zum 08.11.2019 dazu anmelden. Das Ausbildungsangebot richtet sich insbesondere an touristisches Personal, Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie aktuelle und zukünftige Mitglieder in Kneipp-Vereinen.

Die Ausbildung umfasst drei Module mit je fünf Tagen. Das erste Modul findet vom 25.11. bis 29.11.2019 im Hotel Alpenrose in Elbigenalp statt. Die beiden Folgemodule starten am 07.01. und am 30.03.2020 jeweils im Bio-Hotel Eggensberger in Hopfen am See. Neben einer Einführung in die medizinischen, psychologischen und pädagogisch-didaktische Grundlagen vermittelt der Lehrgang auch, wie man das Kneipp-Gesundheitskonzept anwendet und vermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das sie berechtigt, selbständig Gesundheitsprogramme nach Kneipp fachlich fundiert zu vermitteln.

Das Ausbildungsangebot ist Teil des „Masterplans Kneipp“, den der Kneippkurort Füssen schon seit geraumer Zeit umsetzt. Weiter lechaufwärts arbeiten die Lechtaler Touristiker ebenfalls an ihrer Kneipp-Kompetenz, denn die Partner zu beiden Seiten der Grenze sehen in der heilenden Kraft der Natur am Lech in Verbindung mit der Gesundheitslehre des Allgäuer Wasserdoktorseine eine vielversprechende Positionierung im Gesundheitsbereich. Entscheidend für die Angebotsentwicklung ist aus ihrer Sicht, dass es ausreichend qualifizierte Personen gibt, die Menschen auf ihrem Weg zu einem gesünderen und natürlicheren Lebensstil unterstützen.

Füssen Tourismus und Marketing und der Tourismusverband Lechtal bieten die Ausbildung zum Kneipp-Gesundheitstrainer in Zusammenarbeit mit der Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen an. Dank einer EU-Förderung aus dem Interreg-Programm Österreich-Bayern liegt der Teilnehmerbeitrag für die drei Module insgesamt bei nur 260,- EUR.

Für Kneipp-Bund-Mitglieder gibt es weitere Ermäßigungen. Interessierte können sich über die Sebastian-Kneipp-Akademie unter 08247 3002131 oder christa@kneippbund.de anmelden. Kontaktperson für alle Fragen zum Lehrgang ist dort Manuel Christa.