Besonderes Engagement verdient einen besonderen Dank

Landkreis Lindau Ehrung Stegmann
Besonderes Engagement verdient einen besonderen Dank Foto: Landkreis Lindau
(Lindau-Bodensee)

Landrat Elmar Stegmann und Polizeipräsident Werner Strößner ehren auf dem Polizeiboot Hecht couragierte Bürgerinnen und Bürger

Immer wieder greifen Menschen beherzt ein, zeigen Zivilcourage und verhindern dadurch Schlimmeres. Das Kuratorium Sicheres Allgäu ehrt jedes Jahr Personen, die Mut bewiesen und durch ihr Einschreiten andere Menschen gerettet haben oder aber mitgeholfen haben, Straftaten aufzudecken. Besonderes Engagement verdient einen besonderen Dank: Die Geehrten konnten nun auf Einladung von Polizeipräsident Werner Strößner das Polizeiboot „Hecht“ bei einer Fahrt auf dem Bodensee kennen lernen. Auch Landrat Elmar Stegmann hat die Geehrten begleitet und gemeinsam mit Polizeipräsident Strößner noch zwei weitere Personen für ihren Einsatz direkt an Bord ausgezeichnet.

Landrat Elmar Stegmann, der zugleich auch Präsident des Kuratoriums Sicheres Allgäu ist, dankte allen, die Mut beweisen und sich einbringen: „Es ist wichtig, sich mit seiner Region, seiner Heimat zu identifizieren und sich für die Belange seiner Mitmenschen einzusetzen. Und es ist wichtig, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Denn dies macht unsere Gesellschaft aus.“

Geehrt wurden 2019 durch das Kuratorium Sicheres Allgäu folgende Personen:

  • Renate Immler aus Immenstadt, die die maßgeblichen Hinweise gegeben hat, um einen Opferstockdieb zu ergreifen.
  • Frank Müller aus Waldbronn, der eine Frau vor dem Ertrinken gerettet hat.
  • Grudrun Schönmetzler aus Altusried, die mitgeholfen hatte, einen Einbruch aufzuklären.
  • Manfred Küchle aus Kempten, der wichtige Hinweise zur Aufklären einer Serie von PKW-Aufbrüchen geliefert hatte.
  • Daniela und Angelo Fogarizzu aus Kaufbeuren, die mitgeholfen hatten, Betäubungsmittelhändler festzunehmen.

Auf dem Foto zu sehen sind v.l.n.r.: Polizeipräsident Werner Strößner, Manfred Küchle, Renate Lindemann, Gudrun Schönmetzeler, Frank Müller und Landrat Elmar Stegmann. Foto: Landkreis Lindau